Zum Hauptinhalt gehen

TA Triumph-Adler und Bundesdruckerei gehen strategische und exklusive Zusammenarbeit ein

Nürnberg, 04.10.2017. TA Triumph-Adler hat jetzt mit dem Berliner Anbieter von Hochsicherheitstechnologien Bundesdruckerei GmbH einen exklusiven Kooperations-Vertrag über eine strategische Zusammenarbeit und eine Systempartnerschaft abgeschlossen. Die Zusammenarbeit betrifft zum einen die ganzheitliche Beratung und Zertifizierung von Unternehmen mit kritischen Infrastrukturen (KRITIS). Zum anderen profitieren TA Triumph-Adler-Kunden von den IT-Hardware-Sicherheitslösungen der zur Bundesdruckerei gehörenden genua gmbh. Darüber hinaus darf TA Triumph-Adler in seiner Branche als einziges Unternehmen die neue Eigenentwicklung der Bundesdruckerei, die GoID-Card, für seine Kunden vertreiben. Im Zuge dieser Kooperation im Bereich 2-Faktor-Authentifizierung mit Fingerabdruck unterstützt die Bundesdruckerei TA Triumph-Adler auch bei der Kundenberatung. In seinem Segment bietet TA Triumph-Adler damit einen einzigartigen Hardware- und ganzheitlichen Beratungs-Service bei der Dokumenten- und IT-Sicherheit. Damit sind Unternehmen nicht nur gegen Cyber-Attacken gewappnet, sondern auch bestens für das neue IT-Sicherheitsgesetz und die Datenschutz-Grundverordnung (EU DSGVO) aufgestellt.

Mehr Schutz am vernetzten Arbeitsplatz: Besonders Unternehmen mit kritischen Infrastrukturen (KRITIS) stehen durch das neue IT-Sicherheitsgesetz und die Datenschutz-Grundverordnung (EU DSGVO) in der Pflicht, ein Mindestmass an IT-Sicherheit bei ihren Daten zu gewährleisten – ansonsten drohen teils empfindliche Bussgelder. Vor diesem Hintergrund bietet TA Triumph-Adler seinen Kunden zusammen mit der Bundesdruckerei einen ganzheitlichen Analyse- und Beratungsansatz der neben Hardware-Lösungen wie der GoID auf Wunsch auch den Aufbau eines Informationssicherheits-Managementystems (ISMS) nach ISO 27001 im Unternehmen beinhaltet. „Diese Partnerschaft im Bereich Cyber Security festigt unsere Position als Antreiber im Dokumenten- und Informationsmanagement. Mit solchen Innovationspartnerschaften verfolgen wir weiter unsere Strategie, Kunden digitale Prozesse schneller und kostengünstiger anzubieten“, sagt Christopher Rheidt, Geschäftsführer TA Triumph-Adler GmbH.
GoID mit 2-Faktor-Authentifizierung
Die GoID ist eine Anwendung zur 2-Faktor-Authentifizierung mit Fingerabdruck und damit wesentlich sicherer als herkömmliche Smartcard- oder PIN-Kombinationen. Die GoID arbeitet mit einem digitalen Zertifikat, welches für den Nutzer persönlich ausgestellt und auf einer Smartcard abgelegt wird. Nutzer verwenden diese, um beispielsweise vertrauliche Dokumente zum Drucker zu senden. Damit steht der sichere Identitätsnachweis im Zentrum, ein Missbrauch ist selbst beim Verlust der Karte nahezu unmöglich. Die GoID mit ihrem Kryptochip und Fingerabdrucksensor sichert alle Unternehmensanwendungen rund um die Themen sichere Authentifizierung, Verschlüsselung, digitale Signatur sowie Zutritts- und Zugangsmanagement. Alle biometrischen Informationen des Anwenders werden nur auf der Karte selber und nicht auf einem externen Server gespeichert. Damit ist die Vertraulichkeit gewahrt und der Zugriff durch Dritte ausgeschlossen. Ein Passwort ist nicht nötig, Anwender müssen sich keine komplexen Kombinationen merken, und Log-In-Zeiten werden verkürzt. Help-Desk-Anfragen von Mitarbeitern zu vergessenen Kennwörtern entfallen ebenso. „GoID erhöht nicht nur die Sicherheit, sondern sorgt für schlankere und effizientere Prozesse und Abläufe in Unternehmen“, sagt Jens Albrecht, Vertriebsleiter bei der Bundesdruckerei GmbH.
genua und ISMS nach ISO 27001
Während die GoID auf die Datensicherheit bei der Identifizierung einzahlt, stellen die Lösungen der genua gmbh als Tochterunternehmen der Bundesdruckerei die Sicherheit im Bereich Fernwartung und Netzwerke sicher. Einen Schritt weiter bei der strategischen Kooperation geht TA Triumph-Adler für seine Kunden mit der Installation eines Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS) und der ISO-27001-Zertifizierung. „Im Zuge dieses Services mit daraus resultierender Analyse und Massnahmenempfehlungen können unsere Kunden ganz konkret Prozess- und Finanzierungskosten senken sowie Geschäfts- und Haftungsrisiken minimieren“, sagt Daniel Wagenführer, General Manager Business Development Sales & Service Group.
Ein Ergebnis der Berliner Innovations-Offensive
Die Kooperation mit der Bundesdruckerei ist ein Resultat der im vergangenen Jahr gestarteten Zusammenarbeit mit der Berliner Gründerszene und anderen Innovationstreibern aus der Industrie. Im Zuge dieser Initiative sucht TA Triumph-Adler kontinuierlich nach Partnern, die neue Technologien und digitale Lösungen rund um die Themen Process Optimization, Data Analytics und Cyber Security bespielen. Hier kooperiert TA Triumph-Adler bereits mit Unternehmen wie Sanofi und jetzt auch mit der Berliner Bundesdruckerei. TA Triumph-Adler sieht diese Zusammenarbeit rund um das Thema Digitalisierung auch als Chance für weiteres Wachstum und wird sein Engagement dementsprechend in 2017 weiter ausbauen. 
Über TA Triumph-Adler
Die TA Triumph-Adler GmbH ist ein deutscher Spezialist im Bereich Multifunktionssysteme und digitale Bürolösungen. Mit mehr als 120 Jahren Historie gehört das Unternehmen heute zu den traditionsreichsten Marken in der Branche der Informationstechnologie und Telekommunikation (ITK). TA Triumph-Adler entwickelt und liefert ganzheitliche Lösungen, die den vollständigen Bearbeitungsprozess von Dokumenten abdecken. Die Leistungen beinhalten unter anderem die individuelle Beratung von Geschäftskunden, die Implementierung von IT-basierten Dokumenten-Workflows und die kontinuierliche Prozessoptimierung – beispielsweise anhand der eigenen Asset- und Systemmanagementlösung TA Cockpit®.

In Deutschland ist die TA Triumph-Adler Gruppe mit einer professionellen Direktvertriebsorganisation mit 31 Niederlassungen vertreten. In Europa bestehen TA Triumph-Adler Vertriebsorganisationen in Österreich, der Schweiz, Tschechien und UK. Die TA Triumph-Adler Gruppe beliefert darüber hinaus noch weitere Distributoren in mehr als 25 Ländern in EMEA mit Produkten der Marken TA Triumph-Adler und UTAX. Seit Oktober 2010 gehört die TA Triumph-Adler GmbH mit der eingetragenen Marke UTAX zu 100 Prozent zur Kyocera Document Solutions Inc. mit Sitz in Osaka, Japan. Der Sitz der Gesellschaft ist in Nürnberg, mit dem operativen Headquarter in Hamburg.

Pressekontakt

André Gensch
Manager Corporate Communications

Deelbögenkamp 4c
Haus 5
D-22297 Hamburg
Tel.: +49 40 52849-0
E-Mail: presse@triumph-adler.net

2021

2020

2019-2017