Zum Hauptinhalt gehen

Weil nichts wichtiger ist als IT-Sicherheit

Vorbildlich vorangehen, wenn es um Cybersecurity und Datenschutz geht: Warum TA Triumph-Adler sich jetzt nach ISO 27001 hat zertifizieren lassen, um die eigene IT-Sicherheit zu stärken.

Sobald es um digitale Prozesse im Büro geht, ist TA Triumph-Adler gefragt. Aktenschränke werden überflüssig, wenn die digitalen Abläufe bequemer und effizienter sind. Zu allen Fragen rund um das Erfassen, Bearbeiten und Speichern von digitalen Dokumenten liefert TA Triumph-Adler überzeugende Antworten und passgenaue Lösungen. Daher kennen wir die ebenso skeptische wie berechtigte Frage aus vielen Unternehmen und Behörden: Wie sicher ist das digitale Dokumentenmanagement?

Die Sicherheit von Geschäftsgeheimnissen oder personenbezogenen Daten besitzt für TA Triumph-Adler als ganzheitlichen Lösungsanbieter höchste Priorität. Unser Verständnis: Der Stellenwert von IT-Sicherheit kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Angreifern muss es so schwer wie möglich gemacht werden, digitale Infrastrukturen zu schädigen. Das gilt für die Sicherheit einzelner Daten und Computer ebenso wie für die Sicherheit von Software, Netzwerken oder ganzen Rechenzentren.

Koordinierter Schutz gegen Cyberangriffe: ISMS

Wer sich nicht gegen Cyberangriffe schützt, wird früher oder später (wahrscheinlich früher) zum Opfer von Cyberattacken. Dann werden Daten gestohlen, Spionage-Bots platziert oder gleich das gesamte Netzwerk lahmgelegt. Solche Angriffe können das Überleben des gesamten Unternehmens gefährden. Deshalb sind Firewalls selbstverständlich, um Angreifer abzuhalten. IT-Administratoren gehen bewusst zurückhaltend mit Zugangsrechten um, um Missbrauch zu verhindern – denn manche Attacken kommen von innen. Und natürlich werden Daten längst immer verschlüsselt übertragen. Damit alle diese Faktoren sinnvoll ineinandergreifen, installieren viele Unternehmen – auch TA Triumph-Adler – ein Informationssicherheits-Management-System, kurz ISMS.

Im ISMS werden Regeln und Methoden definiert, um die Informationssicherheit zu gewährleisten, zu überprüfen und kontinuierlich zu verbessern. Dabei werden Risiken ermittelt und erfasst, Sicherheitsziele festgelegt sowie Verantwortlichkeiten, Kommunikationswege und Abläufe definiert und dokumentiert. Die Anforderungen an ein ISMS sind in der ISO-27001-Norm festgeschrieben. TA Triumph-Adler erfüllt diese Anforderungen und ist daher jetzt für die Standorte Hamburg, Nürnberg, Bonn, Dortmund, Fellbach, Mainz und Schwerin für einen Großteil seiner Geschäftsbereiche nach ISO 27001 zertifiziert. Unabhängig von der Zertifizierung wird die ISO 27001 an allen Standorten von TA Triumph-Adler umgesetzt.

ISO 27001: bei IT-Sicherheit mit gutem Beispiel vorangehen

Mit der Zertifizierung nach ISO 27001 verpflichtet sich TA Triumph-Adler, seine technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen auf Stand zu halten und stetig zu verbessern. So werden Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten gewährleistet und der Missbrauch von geschäftsrelevanten oder personenbezogenen Informationen wird verhindert. Schließlich wollen wir, wenn wir Kunden zu Fragen der IT-Sicherheit beraten, selbst mit gutem Beispiel vorangehen.

Das könnte Sie auch interessieren:

„Mich ins System hacken? Eine Sache von Minuten.“

Benjamin Andersson ist Hacker. Allerdings ist er einer von den Guten. Im Auftrag von Unternehmen sucht er Schwachstellen in deren IT-Systemen. Jedes Mal, wirklich jedes Mal wird er fündig.

Weiterlesen

MFP: Datenschutz beginnt am Drucker

Anders als die Bürodrucker von früher sind die Multifunktionsprinter von heute richtige Computer. MFPs müssen geschützt werden, damit sie nicht Zielscheibe von Cyberangriffen werden.

Weiterlesen

Service für Ihre IT-Sicherheit

Jedes dritte Unternehmen in Deutschland wird von Cyberkriminellen angegriffen. TA Triumph-Adler hilft auf dem Weg zu einer höheren IT-Sicherheit.

Service IT Sicherheit, Netzwerksicherheit, Endpoint Security, Schwachstellenanalyse
Erfahren Sie mehr!